Automatenwertzeichen (ATM) und Sportphilatelie

Die technologischen Neuerungen im Postwesen können in der Sport- und Olympiaphilatelie nicht unbeachtet bleiben. Das betrifft auch die Automatenmarken(ATM).

So wurden innerhalb der olympischen Infrastruktur seit 1992 in Albertville Automatenmarken eingesetzt. Das heisst nicht, dass es dabei auch zwangsläufig zu Sonder-ATM mit Olympia-Bezug  gekommen sein muss. Dies geschah erstmalig 1992 für Barcelona, als die damalige Berliner Firma Klüßendorf  Automaten  an die spanische Post lieferte, die sie in der Olympiastadt betrieb- vor dem HPA zwei Münzwertzeichendrucker und auf der Ausstellung OLYMPHILEX zwei Schalterwertzeichendrucker.

Auf dieser Website sollen die Einsätze der ATM dokumentiert werden. Dabei geht es nicht um eine komplette Dokumentation. Die Inhalte basieren auf eigenen Beiträgen, die in den Journalen und Rundschreiben der IMOS und des Olympia- und Sport-Philatelisten-Clubs Berlin zeitnah erschienen.

Diese Beiträge wurden entweder aufbereitet oder sind als PDF-Datei abrufbar.

Die folgenden Seiten sollen dieses Thema ausschnittsweise beleuchten.

  • BARCELONA 1992
        - ein (FRAMA-) EPELSA- Klüßendorf- Happening
  • ATLANTA 1996-
        - zwar keine US-Olympia-ATM, aber eine australische !°
  • ATHEN 2004
        - auch ohne Olympia-ATM interessant
     

Beiträge zum Thema "ATM in der Sportphilatelie"

Anregungen  und Kommentare sind willkommen.