Atlanta 1996

Im Jahr 1996 gab es für ATM-Spezialisten zweimal Ausgaben mit konkretem Olympia-Bezug:

  • in Griechenland und
  • in Australien

Die Ausgabe der griechischen Post ELTA galt jedoch nicht den Sommerspielen in Atlanta, sondern den Feiern zum 100-jährigen Jubiläum der ersten Olympischen Spiele in Athen 1896.

Die US-Post legte für die Olympischen Spiele in Atlanta keine speziellen ATM auf. Im Zuge der Modernisierung der Postämter gab es eine Neueröffnung des renovierten Hauptpostamtes (MPO) im unmittelbaren Olympia-Vorfeld, in dem auch ein ATM-Gerät der neuen Generation aufgestellt wurde.  Im Rahmen der Darstellungen der postalischen Aktivitäten der USPS zu den Sommerspielen 1996 wurde über diese Eröffnung berichtet  (im Rundschreiben der IMOS 92/1996, S. 14-17).

Dieser Auszug aus dem Beitrag kann hier gelesen werden (Download).

ATM aus dem Gerät vom MPO (Hauptpostamt) als Zusatzfrankatur auf einer IOC-Sponsorenkarte, abgesandt vom Postamt im Olympischen Dorf (Georgia Tech Station)


Auch wenn die griechische Ausgabe dem o.g. Jubiläum galt, konnte sie sinnvoll für Belege genutzt werden, die nach Atlanta befördert wurden:

  • Dokumentationsbeleg für den Transport des Olympischen Feuers von Athen nach Los Angeles
  • Dokumentationsbeleg für den Flug der griechischen Olympiamannschaftr nach Atlanta.

 

.